z-transfer Konfektionsanlage
z-transfer Konfektionsanlage
z-transfer Konfektionsanlage
z-transfer Konfektionsanlage
Bedienplatz z-transfer
Bedienplatz z-transfer
Bedienplatz z-transfer
Sägeoperation z-transfer
Sägeoperation z-transfer
Sägeoperation z-transfer
Sägeoperation z-transfer
Stanzbearbeitung z-transfer
Stanzbearbeitung z-transfer
Stanzbearbeitung z-transfer
Stanzbearbeitung z-transfer
Spritzgießen z-transfer
Spritzgießen z-transfer
Spritzgießen z-transfer
Spritzgießen z-transfer
Spritzgießformen z-transfer
Spritzgießformen z-transfer
Spritzgießformen z-transfer
Spritzgießformen z-transfer

z-transfer für Dichtprofile mit Metall- oder Kunststoff-Carrier

Hohe Verfügbarkeit von Produktionssystemen bedingt standardisierte und universelle Maschinen, die sich x-fach im Einsatz bewährt haben.

Hohe Flexibilitätsanforderungen bedingen Anlagen, die mit verschiedenen produktspezifischen Werkzeugsätzen über Quick-Tool-Change Interface bestückbar sind.

z-transfer Dichtungskonfektionsanlagen für höchsten Output verfügen über zeitparallele Operationen und über die Integrationsmöglichkeit aller möglichen Bearbeitungsschritte.

z-transfer
Das z-automation Transferkonzept für Konfektionsanlagen ist als paralleles System universell standardisiert und ist individuell kombinierbar mit unterschiedlichsten optionalen Funktions- und Automatisierungsmodulen: Sägen, Stanzen, Schneiden, Fräsen, Spritzgießen, Biegen, Roboterintegration, Automatisches Bestücken, Automatisches Ausschleusen, Absaugen, Messen, Integriertes Werkzeuglager. Der Anwender wählt Funktionsintegration und Automatisierungsgrad selbst.

Der Produkttransport von Bearbeitung zu Bearbeitung erfolgt auf Werkstückträgern, bestückt mit schnellwechselbarer produktspezifischer Aufnahme. Dadurch erfolgen alle Bearbeitungen in einer Aufspannung. Während der Bearbeitung in der Station wird der Werkstückträger präzise zentriert und gespannt.

Produkte werden in der Regel paarweise als linkes und rechtes Teil gleichzeitig auf einem Werkstückträger transportiert und in den Stationen bearbeitet.

Jede Längenpositionierung von Bearbeitungen erfolgt über hochpräzise NC-Achsen. Die Programmierung der Maße findet im Parametersatz des Produkts an der universellen Steuerung statt.

Typische Zykluszeit
16 Sekunden für ein Produktpaar links und rechts.

Sägen
Universelle winkel-rüstbare Doppelsägewerkzeuge, die grundsätzlich auf jedem Werkzeugplatz des Systems zum Einsatz kommen können oder aber flexible Sägeroboterzellen, bei denen das mechanische Rüsten der Sägewinkel automatisch erfolgt und die zB für das zeitgleiche Produzieren eines Produkt-Mixes eingesetzt werden.

Stanzen und Schneiden
Pneumatisch oder hydraulisch angetriebene Stanzwerkzeuge, gerüstet auf universellem Werkzeugplatz des System mittels Quick-Tool-Change Interface. Grund- und Arbeitsstellungen sind über die Steuerung überwacht.

Spritzgießen
z-automation hat ein eigenes Spritzgießaggregat entwickelt, optimiert auf die Verarbeitung von TPE.
Die Steuerung ist integriert in der Gesamtanlagensteuerung, somit keine separate Bedieneinheit und kein separates Parametrieren nach dem Umrüsten. Schussvolumen bis 4 cm3 bei Schnecken-Durchmesser 14 mm und Kolben-Durchmesser 6 mm, mit Option Erhöhtes Schussvolumen bis 14 cm3 bei Kolben-Durchmesser 24 mm. Komplettsystem inklusive Formen-Schnellwechseleinheit, inklusive Granulatzuführung und Granulattrockner, inklusive Temperiergeräte für Aggregat-Kühlung und Temperierung der Spritzgießformen.

Biegen
Produkte legen sich im Extrusionszustand oft nur ungenügend an die Fahrzeugkontur an. z-automation verfügt über große Erfahrung für automatische Biegeprozesse.

Automatisches Bestücken
Rohprofile werden aus einem Puffer automatisch in die Werkstückträger gespannt. Damit entfällt die enge Kopplung des Bedieners an den Anlagentakt.

Automatisches Ausschleusen
Fertig bearbeitete Produkte werden unmittelbar vor Rückkehr des Werkstückträgers in die Bedienstation automatisch entspannt, entnommen und separiert nach linkem und rechtem Teil zum Bedieners zurückgeführt. Dadurch entfällt das manuelle Entnehmen durch den Bediener vor der Neubestückung mit Rohprofilen. Der Taktzeitgewinn beträgt profilabhängig bis zu 3 Sekunden pro Produktpaar.

Integriertes Absaugaggregat
Die Auslegung und steuerungstechnische Integration von Absaugmodulen für Säge- oder Fräsoperationen wird oft unterschätzt. z-automation liefert gerne auch schlüsselfertige Anlagen.

Integrierter Werkzeugspeicher
Im Allgemeinen wird auf Anlagen von z-automation mehr als nur 1 Produkt gefertigt. Das integrierte Werkzeugwechsellager ist die Antwort auf die Frage, wo die eben nicht benötigten Werkzeugsätze aufbewahrt werden: Seitlich an den Anlagen befinden sich optionale Werkzeugregale, aus denen die Werkzeuge mittels Regalbediengerät sicher zwischen Maschine und Speicher bewegt werden. So sind alle Werkzeugsätze „innerhalb des Systems“, aber nicht aktiv. Das Ausschleusen zu Wartungszwecken ist unterstützt.

Wartung und Service
z-automation setzt auf ein bewährtes System, den Einsatz von gängigen Komponenten, umfangreiche Bedienungs- und Wartungsanleitungen und auf Fernwartung über Online Remote Control.


Ihre Vorteile

  • Prozessfähigkeit
  • Niedrigste Toleranzen
  • Höchste optische Produktqualität
  • Höchste Performance und niedrigste Ausschussrate
  • Universelle Maschine, flexibel bestückbar mit produktspezifischen Werkzeugsätzen


Senden Sie uns Ihr Anliegen! Kontakt

background-color_page background_grayscale